Back to Top

DAeC Luftfahrtverband Berlin e.V.

Mitglied im Deutschen Aero Club e.V. und Landessportbund Berlin

Willkommen beim DAeC Luftfahrtverband Berlin e.V.

Euer starker Partner für alle Luftsportarten

Motto2 

Segelflug DMSt Bundesliga 2022

DMST

Die DMSt Bundesliga wird ab 2022 wie folgt strukturiert:

- 1. Liga mit den besten 25 Vereinen
- 2. Liga mit den Vereinen auf den Plätzen 26-50

Alle anderen teilnehmenden Vereine werden in Regionalligen verteilt. 

In jeder Liga gibt es künftig 5 Auf- und 5 Absteiger.

Das Punktekonzept wird sich an einer "Formel 1" Wertung (1. Platz 20 Pkt.; 2. Platz 17 Pkt.; 3. Platz 15 Pkt.; 4. Platz 14 Pkt., etc) orientieren.

Das genaue Konzept für 2022 (u.a. wer fliegt in welcher Liga etc.) wird im Herbst 2021 in den Fachgremien final ausgearbeitet, mit den Segelflugreferenten abgestimmt und anschließend veröffentlicht.

Berlin-Brandenburger Meisterschaft im Streckensegelflug

 Daec2

In der Kommission Segelflug des LVB wurde beschlossen, die nächste Berlin-Brandenburg-Meisterschaft im Streckensegelflug (BBMS) ins Jahr 2022 zu verschieben. Grund für die Verschiebung ist die anhaltend unklare Situation der Corona Pandemie und ob diese die Ausrichtung eines Wettbewerbs in diesem erlauben würde. Die Annahme ist, dass durch die fortschreitende Impfkampagnen in naher Zukunft die Ansteckungs und Erkrankungsgefahr soweit minimiert wird, dass auch "offizielle" Wettbewerbe wieder möglich sein werden.

Segelfliegertag 2021 verschoben ...

Segelfliegertag 2021

Der Segelfliegertag musste wegen der Corona Pandemie auf den 12.02.2022 verschoben werden.

Die MHV der Bundeskommission Segelflug findet damit am 11.02.2022 statt.

DMSt Start startet am 1. Mai 2021


DMST

Die Deutsche Meisterschaft im Streckensegelflug (DMSt) ist der dezentrale Breitensportwettbewerb der Bundeskommission Segelflug, welcher jährlich üblicherweise von März bis September ausgetragen wird.

In diesem Jahr startet die DMSt aufgfrund der Corona-Pandemie am 1. Mai 2021.

Tauglichkeit & Lizenzen bei Corona

LizenzenMedicals (LBA Verfügung) werden ohne weitere Untersuchung verlängert (siehe Anhang: Allgemeinverfügung). Wie das zu verstehen ist, könnt Ihr dem anhängenden Schreiben des LBA entnehmen. Nur um noch einmal klarzustellen: Das geht nur, wenn man keine Einschränkungen auf dem Medical stehen hat, mit der AusnahmeVML, VNL und VDL!

Seite 2 von 2